Scheibe der Vereine 2017

Nach der positiven Resonanz in den zurückliegenden Jahren, hat sich die Schützengesellschaft Obernzenn entschlossen, auch heuer die örtlichen Vereine, Verbände und Gruppen… zu einem schießsportlichen Kräftemessen auf ihren Kleinkaliberständen einzuladen.

Dieses Jahr erstmalig auf unserern neuen, elektronischen Kleinkaliberständen.

Die Regeln sind einfach: Mindestens vier Schützen – es müssen nicht zwingend Vereinsmitglieder sein – bilden eine Mannschaft. Von jedem Teilnehmer werden fünf Probeschüsse und zehn Wertungsschüsse abgegeben. Damit die Bedingungen für alle Starter gleich sind, muss mit einem der Vereinsgewehre und ohne Riemen geschossen werden.

Die Wertung erfolgt in Ringen. Die Einlage beträgt pro Teilnehmer 3 Euro.

Die Chancen werden natürlich größer, wenn mehr Schützen an den Stand gehen, denn nur die vier besten Ergebnisse eines Teams gehen in die Wertung ein. Es können jeweils auch mehrere Teams pro Verein gebildet werden. Ein Doppelstart in zwei Mannschaften/Vereinen ist nicht möglich.

Auf die siegreiche Mannschaft wartet ein von Bürgermeister Markus Heindel gestifteter Wanderpokal; die drei erstplazierten Teams erhalten zudem von unserem Bürgermeister ausgelobte Sachpreise.

Auch alle weiteren teilnehmenden Teams werden mit Sachpreisen, überwiegend in Naturalien, bedacht.

Schießtage:
Sonntag, 18. Juni 2017, von 9.30 bis 12.00 Uhr
Dienstag, 20. Juni 2017, von 19.00 bis 21.00 Uhr
Sonntag, 25. Juni 2017, von 9.30 bis 12.00 Uhr
Dienstag, 27. Juni 2017, von 19.00 bis 21.00 Uhr

Wir sind aber auch gerne bereit, auf andere Terminwünsche einzugehen.
Meldungen/Terminwünsche bitte an Helmut Meixner, Tel. 09844-780 oder per Mail an helmut_meixner@t-online.de

Die Preisverteilung findet am Samstag, dem 01. 07. 2017, ab 19 Uhr, im Rahmen unseres Grillfestes im Schützenheim statt.

Die Schützengesellschaft Obernzenn würde sich freuen, wenn Sie an diesem Abend einige gesellige Stunden bei uns verbringen würden.

Auf Ihr/Euer Kommen und Mitmachen freut sich die Schützengesellschaft 1718 Obernzenn.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Königsschießen 2017

In den kommenden beiden Wochen ist es wieder einmal soweit: Mitglieder der SG, des Patenvereins Egenhausen, Gäste der Schützenschwestern und -brüder sowie alle Einwohner des Marktes Obernzenn und deren Bekannte, können an vier Schießtagen ihre Treffsicherheit auf den neuen elektronischen Ständen unter Beweis stellen.

Geschossen werden kann zum ersten Mal auch mit unserem neuen Lichtgewehr – somit besteht für Schüler keine Altersbeschränkung mehr!

Die Preisverteilung sowie die Proklamation der neuen Könige findet am Samstag, dem
3. Juni 2017, ab 19 Uhr,  im Schützenhaus statt. Dazu ist auch die Bevölkerung recht herzlich eingeladen.

Geschossen wird an folgenden Tagen: Sonntag, 14. Mai (ab 10.00 Uhr), Dienstag, 16. Mai (ab 18.00 Uhr), Sonntag,  21. Mai (ab 10.00 Uhr) und  Dienstag 21. Mai (ab 18.00 Uhr).

Hier gibt es die komplette Ausschreibung: Ausschreibung_Köngisschießen_2017

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtsschießen 2016

Weihnachten_2017

Ein 6,3  Teiler, erzielt von  Florian Bibelriether, war der beste Treffer, den die 31 Teilnehmer unseres  Weihnachtsschießens abgaben.

Eng wurde es auf den nachfolgenden Plätzen, auf denen Sebastian Meixner (20,0 Teiler), Reinhold Lindner (21,0 Teiler) und Helmut Stammberger (22,2 Teiler) landeten.

Beim Schießen auf die Berger-Weihnachtsscheibe waren die Auflageschützen Gerhard Flachsmeier (24,5 Teiler) und Manfred Nell (33,5 Teiler) nicht zu schlagen. Beide durften,  wie auch die Drittplatzierte, Jasmin Gebhard (34,7 Teiler), aus den Händen von Florian einen der  ausgelobten Gutscheine in Empfang nehmen.

Bei den Schülern und Jugendlichen schoss Colin Wilkins mit einem 29,4 Teiler das beste Blattl. Die weiteren Siegerpokale  holten  sich Tom Gaimann und Moritz Stürmer.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Königsproklamation 2016

Michael Berend und Moritz Stürmer sind unsere Schützenkönige im Jahr 2016.

Michael  erzielte einen 95 Teiler und ist der erste Teilnehmer eines  Königsschießens, der seine Würde mit der Luftpistole errang. Zweiter und somit erster Ritter wurde Gerhard Flachsmeier (138,1 Teiler), gefolgt von Jens Bibelriether, der einen 166,1 Teiler erzielte.

Unserem Jungschützenkönig stehen als Ritter  Colin Wilkins und Tom Gaimann zur Seite.

Erfolgreichster Teilenehmer  war Sebastian Meixner: Er  sicherte sich mit einem 7,0 Teiler den Sieg auf der Festscheibe und war mit einem 13,8 Teiler Gewinner der Pokalscheibe. Mit 104,5 Ringen erzielte er zudem die beste Meisterserie, dazu gewann er mit 310,7 Ringen die, aus den  drei besten Zehnerserien errechnete Meisterprämie.

Ihrem Namen  gerecht wurde in diesem Jahr die Glücksscheibe. Gewonnen wurde sie vom Egenhäuser Daniel Hertlein, dessen 3,0 Teiler den besten Tiefschuss des gesamten Königsschießens darstellte.

Ein 9,2 Teiler brachte  Helmut Stammberger den Sieg auf dem, von Landrat Helmut Weiß im Jahr 2000 ausgelobten “Bürgermeister – Wanderpokal“ ein. Die Auflagescheibe  ging mit  105,1 Ringen an Manfred Nell.

Für seine 40-jährige Treue zur Schützengesellschaft überreicht Florian Bibelriether  an Hermann Engelhardt  die Goldene Ehrennadel des Bayerischen  Sportschützenbundes samt Urkunde.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar